Meine „Living Legends“ Trilogie

 

Hallo ihr Lieben! 🙂

Vor Kurzem wurde der letzte Band meiner „Living Legends“ – Trilogie vom Drachenmond Verlag angekündigt und ich sitze schon auf heißen Kohlen, denn das Finale erscheint bereits am 16. Oktober! ❤

„Living Legends“ ist meine erste, veröffentlichte Reihe und deshalb möchte ich gerne meine Gedanken dazu mit euch teilen.
Eigentlich hatte ich nämlich gar nicht den Plan, dass die Geschichte rund um Nic und Lynn in einer Reihe stattfinden soll.
Zunächst sollte „Living Legends“ ein Einzelband werden, so wie meine anderen Bücher „Madness“ und „Mondstaub und Sonnenstürme“.
Doch dann habe ich bereits während des Schreibens gemerkt, dass die Charaktere noch viel mehr zu erzählen haben und es noch einige Geisterlegenden aus Venedig gibt, denen ich mich widmen möchte. 🙂

Die Ausarbeitung des Plots fiel mir erstaunlich leicht und auch das Schreiben der Rohfassungen ging mir sehr leicht von der Hand. Nics und Lynns Geschichte hat mich einfach absolut mitgerissen.
Es dauerte 2 Nanowrimos und ein Camp Nano, um die Manuskripte fertigzustellen. Tatsächlich habe ich mich zusammen mit dem Verlag sogar dazu entschlossen, die Manuskripte fertig zu schreiben, bevor der erste Band veröffentlicht wird. 🙂
Diese Entscheidung hatte viele verschiedene Gründe: Geringere Wartezeit für die Leser und eine gewisse Sicherheit für mich.
Ich kenne mich selbst am besten und weiß deshalb genau, dass mich schlechte Rückmeldungen und Rezensionen beim Schreiben blockieren könnten. Diese Gefahr konnten wir auf diese Weise ganz einfach umgehen.

Dank einem gut ausgetüftelten Plan liefen die Veröffentlichungen wirklich gut ab und ich bin so zufrieden mit dem Endergebnis! ❤

Dennoch habe ich gemerkt, dass ich eher eine Einzelband – Autorin bin.
Ich habe die Zeit mit Nic und Lynn sehr genossen und bin wahnsinnig an meinen Aufgaben gewachsen.
Meine erste Trilogie macht mich stolz. Und ich denke, dies ist das Wichtigste. ❤

Doch nun freue ich mich sehr darauf, mich in ein neues Abenteuer stürzen und fremde Welten erkunden zu können.
Denn ist es nicht genau das, was uns Autoren am Schreiben so sehr reizt?

Eure Maja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s